Direkt zum Inhalt der Seite springen

Green Deal NRW | Transformationsberatung NRW

Transformationsberatung NRW

Startschuss gefallen

Die neue Förderphase der Potentialberatung NRW ist am 01.07.2022 gestartet und bringt Neuerungen mit sich. Zukünftig haben Unternehmen die Möglichkeit, neben dem Förderprogramm Potentialberatung NRW und der Programmergänzung Neustartberatung, das neue Förderprogramm Transformationsberatung NRW in Anspruch zu nehmen.

 


 

Inhaltlicher Rahmen

Das neue Angebot greift die weitreichenden Anforderungen hinsichtlich einer Transformation Richtung sozial-ökologischerem Wirtschaften auf und wird zukünftig insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen dabei unterstützen, sich auf die zunehmenden Herausforderungen durch Klimawandel und Umweltveränderungen einzustellen. Hierzu können inhaltlich folgende Themen behandelt werden:

  • Identifikation von Ansatzpunkten für nachhaltiges Wirtschaften im Betrieb,
  • Entwicklung einer umweltorientierten Personalentwicklung,
  • Etablierung nachhaltiger betrieblicher Umsetzungsstrukturen,
  • Entwicklung einer Corporate Social Responsibility-Strategie,
  • Ansätze einer ökologischen Unternehmenskultur,
  • Strategieentwicklung für veränderte Märkte,
  • Kostenersparnisse durch Umweltmaßnahmen (bspw. CO2-Footprint, Ressourceneffizienz, Digitalisierung, …),
  • Maßnahmen im Kontext Gemeinwohlökonomie.

Was wird gefördert?

Gefördert wird...

...die beteiligungsorientierte Beratung von Unternehmen im Themenfeld „Green Economy“ zur Entwicklung einer Unternehmensstrategie und die damit im Zusammenhang stehende  Planung der Kompetenzentwicklung der Beschäftigten, die sich mit folgenden Leitfragen befassen:

  • Wie kann sich unser Unternehmen klima- und umweltfreundlich weiterentwickeln und wettbewerbsfähig bleiben?
  • Welche Qualifikationen benötigen wir dafür?

 

Die Transformationsberatung NRW unterstützt Unternehmen unter Berücksichtigung der bewährten Philosophie und Methodik der bereits seit dem Jahr 2000 erfolgreich angebotenen Förderprogramms Potentialberatung. Um die o. g. Fragen beantworten zu können, sollen inhaltlich folgende Beratungsschwerpunkte aufgegriffen werden:

  • Entwicklung einer betriebsindividuellen Umwelt-/Klimastrategie
  • Erarbeitung einer umweltorientierten strategischen Personalentwicklung
  • Etablierung einer neuen „Umweltkultur“ im Unternehmen mittels
    • Planung betriebsspezifischer Maßnahmen

Das Prinzip der Transformationsberatung

Gefördert werden 40% der notwendigen Ausgaben für 1-12 Beratungstage, höchstens 400€ pro Beratungstag. Die Transformationsberatung kann durch die Neustartberatung ergänzt werden. Transformationsberatung und Potentialberatung können unabhängig voneinander in Anspruch genommen werden.

Verlinkung zu sozialen Medien